dc7jzb's blog

5 Tage Ailunce HD1 GPS

So, 5 Tage Ailunce HD1 GPS und ein erstes Fazit :

GEILES TEIL !

Ich habe jetzt ca. 200 Kanäle von Hand ohne CPS programmiert, knapp 120 Prioritätskontakte, diverse Einstellungen getestet, gesendet & empfangen.
Die KD4Z Userliste Eingespielt.

Und heute muß das Gerät zum ersten mal geladen werden ...

Radioddity GD-77

Zwischen Weihnachten und Neujahr habe Ich mir, um die Wartezeit zum Ailunce HD1 GPS zu überbrücken, ein Radioddity GD-77 gegönnt.
Da Ich zwischen Grottenschlecht und Extrem Gut alles gelesen hatte, wollte Ich selbst eins haben.

Bei Amazon fand Ich dann einen Händler, der es aus DL zu 85,- € inklusive einem Zweitakku angeboten hat.
Am Samstag, den 30.12.2017, erreichte mich das Paket.
Also Abends ausgepackt und los ging es.

DMRPlus Master DL-Berlin mit fester IP

DMRPlus Master DL-Berlin :

Der DMRPlus Master DL-Berlin ist ab sofort mit fester IP erreichbar :
90.187.72.177

Spendenaufruf von Steffan, DO6DAD für das Müritzrelais DO0RM

Spendenaufruf von Steffan, DO6DAD, für das Müritz Relais DO0RM !
Informationen zum Relais findet Ihr unter www.do0rm.de, bzw. www.do6dad.de


Hallo YLs und OMs,

ich möchte mich auf diesem ungewöhnlichen Weg an euch wenden und hoffe auf eure Unterstützung.

Ich habe nun mehrfach anfragen erhalten, ob DO0RM (das Relais an der Müritz) auch DRM oder andere digitale Modes unterstützt.

Leider ist das nicht der Fall und ein weiterer Ausbau durch mich allein ist aus finanziellen Gründen nicht möglich.

Ich würde trotzdem gern dem Wunsch nachkommen und möchte deshalb auf diesem Weg versuchen Geld für die Anschaffung eines

Aprs und iGate

Da Ich ja nun seit einigen Tagen wieder mit Aprs unterwegs bin, mußte Ich in meiner Heimumgebung feststellen, 5W und Handfunkgerät sind zu wenig.

Da Ich noch einen NanoPi Neo, mit integrierten Soundchip, rumliegen hatte, hab Ich daraus mal kurzerhand ein RX iGate gemacht.
Laufen tut das ganze unter Ubuntu Core und Direwolf als Soundmodem/iGate an meinem Icom IC-E90 und einer Microscan Antenne.

Die Tage werde Ich dazu noch eine Serial Port PTT basteln, womit das ganze dann auch Senden kann.
Dann werde Ich damit auch Fill-In Digi Betrieb machen.
Zumindest innerhalb meines Bezirkes sollte dann Aprs sinnvoll nutzbar sein. Wink

APRS mit Smartphone und Retevis RT-23

So, nun hab Ich es endlich geschafft.
APRS geht nun wieder von unterwegs.
Ich nutze dafür mein altes Huawei Honor Smartphone (ARM SingleCore mit 800 Mhz) mit der App Aprsdroid und mein Retevis RT-23, da dies eine Vox hat.
Durch die Vox-Funktion des RT-23 spar Ich mir eine PTT-Tastung, es werden ledigich die Buchsen für Mic und Audio beschaltet.

Hilfreich dabei war die Anleitung von Joerg Korte, DD1GO, der die korrekte Belegung des Smartphone Steckers liefert, und zusätzlich noch einen Widerstand und Kondensator im NF Weg hat.
Das verbessert die Qualität enorm.

Und Spass macht es auch.
RT-23 in den Rucksack, Smartphone dran und los geht es. Wink

DV-Mega Portabel

Ich habe mal ein bisschen mit meinem DV-Mega "experimentiert".

Da Ich auf QRL, und dem Weg dahin kein DMR-Relais erreiche, der Raspberry Pi mit dem DV-Mega eine brauchbare größe hat, und Ich eine, außer im Urlaub, unbenutzte Powerbank mit 10 Ah rumliegen habe, habe Ich kurzerhand da mal den DV-Mega darüber versorgt und an den Wlan HotSpot in meinem Smartphone gekoppelt.
Insgesamt läuft das ganze recht gut.
Nur muss Ich dem DV-Mega jetzt nich einen "Aus-Taster" verpassen, der das Raspbian dann sauber herunter fährt.
Denn ein Display und Bedienelente habe Ich keine dran.

Retevis RT23

Zu Weihnachten hatte Ich das Glück, ein Retevis RT23 zu Gewinnen.

Dieses Gerät hebt sich deutlich, von den meisten anderen "Chinaböllern" ab.

Es ist ordentlich verarbeitet, und macht einen recht wertigen Eindruck.
Besonders die Haptik und die Tastatur gefallen mir sehr gut.

Geliefert wurde es mit einem 1600mAh Li-Ion Akku, Standlader, Antenne, Anleitung (in Englisch) und Programmierkabel + Software.
Die Bedienung des Geräts ist recht eingängig, wobei man für das ein- oder andere Menükürzel doch am Anfang die Anleitung zur Hand haben sollte.
Das nötigste ist aber schnell erlernt.

60m Band freigegeben

Endlich ist das 60m Band frei gegeben.
Mein Dipol wurde ja schon letztes Jahr aufgerüstet, und wartet seitdem auf die Freigabe.

Ab sofort dürfen im Bereich 5351,5 - 5366,5 alle Betriebsarten bis 2,7khz mit max. 15W EirP gemacht werden.

Nur eine Harmonisierte WSPR Frequenz fehlt uns, da die bisherige, in den Programmen festgelegte ausserhalb der Freigegebenen Bereiche liegt.
Da dies aber der "genehmigte" Bereich, der ITU Konferenz 2015 ist, sollte dort fix "nachreguliert" werden.

DMR+, die 2te und DG9VH MMDVMHost-Dashboard

So, seit gestern Nacht hat DMR+ nachgezogen.
Nun funktionieren auch die TS1 Talkgruppen, und das (im kurzen Morgentest) sehr zuverlässig.
Damit steht DMR+, beim DV-Mega, dem Brandmeister Netz in nichts mehr nach.

Vielen Dank daher an die Programmierer von DMR+, die sich in den letzten Wochen doch sehr viel Mühe gegeben haben.
Kann man nach dem Gemeckere Ruhig mal sagen. Wink

Parkt Euren DV-Mega einfach auf dem DL-Saar-Master um alles zu nutzen :
Adresse=c4fm.ysfreflector.de
Port=55555

Das Passwort ist egal, es darf nur nicht Leer sein.

Pages

Subscribe to RSS - dc7jzb's blog