MD380Tools im Windows10 Linux-Subsystem installieren

Bei Windows 10 lässt sich ab dem Build 14393.0 ein Linux Subsystem auf Basis von Ubuntu Xenial installieren.
Dies ist allerdings noch in der Betaphase, so das nicht alle Funktionen verfügbar sind.

Um allerdings mit den MD380Tools die Firmware .bin Files zu kompilieren, reicht es aber.
Lediglich ein direktes schreiben in das Gerät ist mir aufgrund fehlender USB Unterstützung noch nicht gelungen.

Zuerst müssen Wir das Subsystem allerdings erstmal installieren.

Dazu muß der Developer Mode aktiviert werden:
Dies tun Wir unter Start->Einstellungen->Update und Sicherheit->Für Entwickler
Dort aktivieren Wir Entwicklermodus

Jetzt zu Linux-Subsystem:
Nun wählen Wir unter Systemsteuerung->Programme und Features->Windows Features aktivieren oder deaktivieren den Punkt Windows-Subsystem für Linux (Beta) und Ok
Windows installiert nun das Linux System und fordert dann zu einem Neustart auf, den man auch unbedingt ausführen sollte.

Das Linux-Subsystem starten:
Das Linux Subsystem wird nun über die Kommandozeile mit dem Befehl bash gestartet.
Beim ersten Start richtet das Linux einige Sachen, wie Sprache und Tastaturlayout ein, und fordert uns auf einen Nutzernamen und Passwort festzulegen. Dies kann völlig unabhängig vom genutzten Windows Namen und Passwort sein.

Nun zu den MD380Tools:
Wenn das Linux fertig eingerichtet ist, können Wir die MD380Tools und alles dazugehörige installieren.

Dazu aktualisieren Wir erst einmal das System :
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

Danach Installieren Wir einige benötigte Pakete :

sudo apt-get install git gcc-arm-none-eabi binutils-arm-none-eabi python-usb libnewlib-arm-none-eabi make curl
sudo apt-get install python-pip
sudo pip install pyusb -U
sudo apt-get install git
sudo apt-get install zip
sudo apt-get install mc

Je nach Internet Verbindung kann da jetzt schon mal der eine oder andere Kaffee draufgehen, und man sich schon einmal einen Kopf machen, in welches Verzeichnis man die Tools haben will.
Bei mir liegen solche Programme unter /opt/

Wenn alles fertig ist, Clonen Wir die MD380Tools von Github

cd opt
sudo git clone https://github.com/travisgoodspeed/md380tools

Wenn alles korrekt installiert und heruntergeladen ist, steht der Nutzung der MD380Tools nichts mehr im Wege und Wir können mit cd /opt/md380tools/ in das neu erstellte Verzeichnis wechseln.

Lediglich die Datei 99-md380.rules muss noch in das Verzeichnis /etc/udev/rules.d/ kopiert werden, damit auf das Funkgerät auch ohne Rootrechte via USB zugegriffen werden kann.
Das habe ich vorsorglich schon gemacht, damit das direkte flashen funktioniert, sobal die USB Unterstützung korrekt läuft. (Das Tutorial wird angepasst, sobald Ich das zum Funktionieren gebracht habe)

Nun kann Ich mit sudo make dist die Firmware als .bin Files, bzw. Zip File erstellen lassen und anschließend mit dem Update Tool unter Windows ins das Gerät flashen.

Neuerungen im Github können mit sudo git pull geladen werden, und eine aktualisierte Firmware danach mit sudo make clean dist oder sudo make distclean dist erstellt werden.